Zur Erhaltung der sehr guten Wasserqualität und dem waidgerechten Umgang mit den Fängen haben wir folgende Vorgaben festgelegt:

-       Beim Angeln auf Friedfische ist eine Abhakmatte mitzuführen und zu benutzen

-       Das Angeln auf Friedfische ist in der Zeit vom 1. November bis 1. März – wegen der    Winterruhe für die Fische – nicht erlaubt

-       Das tägliche Anfüttern wird auf eine Menge von 3 kg begrenzt, Hunde- bzw. Katzenfutter sind verboten

-       Die Benutzung eines Bootes zum Angeln, Ausbringen von Montagen oder Anfüttern ist nicht gestattet (auch kein Futterboot)

-       Karpfen größer 60 cm sind aus hegetechnischen Maßnahmen wieder zurück zu setzen

-       Lagerfeuer sind nur in geeigneten Feuerschalen und mit genügend Abstand zu Bäumen erlaubt

-       Gastangler sind nicht zugelassen